Ratten: vermittelt!

Die drei Opis sind heute ausgezogen 💙 sie konnten zwar nicht verstehen wieso wir sie mitten in der nacht entführen, sind aber dennoch glücklich im neuen zu Hause angekommen.

 

Veröffentlicht in 2022

Ratten: vermittelt!

Gestern ist die erste Mutti aus dem Fall der außer Kontrolle geratenen privaten Haltung mit ihren Babys ausgezogen. Sie kam Ende Mai mit ihrem ganz frischen Wurf in unsere Pflegestelle und zog liebevoll ihre Babys auf bis sie jetzt endlich alt genug waren um in ihr neues zu Hause zu ziehen.

Ebenfalls ausgezogen sind gestern die 3 in unserer Pflegestelle zueinander babyintegrierten Jungs, zwei kleine einzelne Huskys die beide als einzige Jungs unter ihren Schwestern waren und der etwas ältere Hoodi der mit einer Schwester zusammen lebte bis er nach Würzburg in die Pflegestelle kam. Hier sind die drei zu einem super goldigen Rudel zusammen gewachsen und dürfen jetzt ihr neues zu Hause unsicher machen ❤️

 

 

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt!

Die 3 Mädels die von privat in unsere Pflegestelle abgegeben wurden, wovon eine einen großen von den Vorbesitzern unbemerkten Tumor hatte der bei uns operiert wurde dürfen morgen in ihr neues zu Hause ausziehen. Sie werden aktuell achon zu einem einzelnen Buben integriert der aktuell zur Urlaubspflege hier ist und mit dem sie dann in sein zu Hause zurück ziehen dürfen.

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt!

Die 3 ehemaligen Einzelmädels, von denen 2 zum zwicken neigen, die in unserer Pflegestelle zueinander integriert wurden sind letzte Woche in ihr neues zu Hause gezogen und werden dort zu einem einzelnen Kastraten integriert <3

Veröffentlicht in 2022

Ratten: vermittelt!

Die ersten 4 Jungs aus der 7er Truppe sind heute in ihr neues zu Hause gezogen. Die 3 Mädels folgen nächste Woche und die 3 kleineren Jungs werden aktuell in unserer Pflegestelle integriert und dürfen dann in einem neuen Rudel in ihr neues Heim umziehen, auch sie sind bereits reserviert.

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt! (P827)

Omi Stella hat ein neues Zuhause gefunden, sie wird dort in ein bereits vorhandenes 3er Mädelsrudel integriert. Wir freuen uns sehr das die Süße wider Gesellschaft bekommt. Da sie eher eine zurückhaltendere Ratte ist, haben sich ihre neuen Körnchengeber umso mehr über Kontaktaufname der Omi im Auslauf gefreut, und auch beim aus dem Käfig nehmen wird inzwischen schon weniger protestiert. Wir wünschen Stella, ihrer neue Familie, und ihrem dann nach erfolgreicher Integration neuen Rudel noch eine lange, schöne gemeinsamme Zeit.

Die süße Omi im neuen Zuhause.

Veröffentlicht in 2022

Ratten: vermittelt!

Manchmal läuft es einfach andersrum. 4 Jungs aus einer privaten Abgabe sind ausgezogen obwohl sie noch nicht mal auf unserer Hompage standen <3 hier ersteinmal nochmal ein riesen Dankeschön an Ronja und ihre Frau! Sowohl dafür dass ihr euch überhaupt 4 alte Ratten zusätzlich ins Haus holt als auch dafür dass ihr für sie trotz einer Litanei an Krankheiten ohne groß zu überlegen direkt zugesagt habt und sie dann auch noch zeitnah abgeholt habt- ich bin euch wirklich sooo dankbar!

Wir haben schon vor einigen Monaten Kontakt zu einer Rattenbesitzerin gehabt, die zu dem Zeitpunkt einfach mal beraten werden wollte, über unsere Meinung zu ihren Ratten sprechen und sich ein wenig Hilfe holen wollte. Damals waren es noch 6 Jungs, mittlerweile ist das Rudel leider auf 4 geschrumpft und auch diese 4 sind alles andere als gesund und auch schon in Rentenalter. Wegen finanzieller Schwierigkeiten hat sie sich nun doch nochmal bei uns gemeldet und um Hilfe bei der Vermittlung gebeten. Bei der (medizinischen) Vorgeschichte der Jungs haben wir ehrlich gesagt ziemlich schwarz gesehen die zeitnah in ein neues zu Hause zu vermitteln, aber natürlich helfen wir dennoch. Nun haben wir also erstmal unsere Kontakte spielen lassen und im Gespräch über zwei andere Vermittlungsnasen die Ronja (die wir schon von einer vorigen Vermittlung kannten) von uns angefragt hatte sind wir dann bei den 4 Opis und ihrer Geschichte gelandet. Toll wie unsere Adoptanten eben sind wurde dann direkt nicht lange gefackelt, Kontakte ausgetauscht und ein Termin Zum Abholen der armen kranken Jungs ausgemacht.

Die Besitzerin der 4 Jungs war wirklich jederzeit und über Monate hinweg mehr als bemüht um ihre Jungs, hat keine Kosten und Mühen gescheut die Wehwehchen und Handicaps zu behandeln aber ist dabei, man kann es nicht anders sagen, leider an einen völlig abgrundtief schlechten Tierarzt geraten. Bei Ronja sind die Jungs erstmal direkt von ihrem Tierarzt durchgecheckt und Krankheitsgerecht mit Medikamenten in der richtigen Dosierung versorgt worden und nach nur 2 Tagen sieht man schon eine immense Verbesserung. Wir sind super gespannt wie „gesund“ die Invalide Truppe mit der richtigen Behandlung wieder werden wird, nachdem sie schon auf der Kippe standen.

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt! Tschüß, Lia&Nugget

Unsere beiden Rennermädels die an Weihnachten letztes Jahr aus dem Tierheim Karlsruhe in unsere Pflegestelle gezogen sind durften nun endlich in ein wunderbares neues zu Hause umziehen. Trotz ihrer Zahnprobleme die zur Folge haben dass sie alle 3-4 Wochen zum „Zahnarzt“ muss hat sich die Familie dazu entschieden die beiden aufzunehmen und das freut uns so sehr! Durch nur geringe Entfernung wird Lia sogar weiterhin bei dem Tierarzt unseres vertrauens Patient bleiben und somit auch weiterhin schick die Zähne gemacht bekommen.

Machts gut ihr tollen, auf eine ganz lange Zeit in eurem neuen Heim!

Hier nochmal ein paar vorher nachher Bilder von der super dünnen Lia als sie bei uns ankam:

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt!

Zu unserer Husky Babybande sind noch 4 Black Berkshire Babymädels aus dem Rattenasyl Würzburg dazu gekommen und dafür die beiden Husky Babyjungs zu den Blacky Brüdern als Spielgruppe gezogen.

Nun sind aus unserer Pflegestelle alle 13 Baby Mädels als 5er, 4er und nochmal 4er Rudel ausgezogen <3

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit euren neuen Familienmitgliedern!

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt!

Die Piratin Rosie die durch ihren gewalttätigen Vorbesitzer ihr rechtes Auge und die Hälfte ihres Schwanzes verloren hatte hat mit ihren 3 neuen Kumpeln ein neues zu Hause gefunden in dem sie zu 4 weiteren Nasen integriert werden <3

Wir freuen uns unendlich und wünschen euch ganz viel Spaß mit der tollen Bande!

Veröffentlicht in 2022

Farbmäuse: Glück im Unglück (RT819)

Nur einen Tag nach unserem ersten Beitrag mit der Vorstellung der Mäuse aus dem Reutlinger Tierheim und der medizinischen Probleme einer der beiden Mäuse ist diese leider an ihrer Krankheit verstorben. Nun blieb also die neugierige gesunde Maus alleine zurück und verstand natürlich die Welt nicht mehr. Zu ihrem Glück waren nur einen Tag vorher die 3 Mäuse aus unserer Pflegestelle in ihr neues zu Hause gezogen und nach einer kurzen Nachfrage bekamen wir direkt die Zusage der neuen Besitzer, dass sie die kleine einzelne auch noch zu ihrem Rudel dazu nehmen. Wir freuen uns darüber riesig und danken euch sehr, dass ihr extra nochmal her gefahren seid und der kleinen damit eine nur sehr kurze Zeit alleine und bald ein neues Rudel ermöglicht!

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt!

Die drei Farbmausmädels durften heute aus unserer Pflegestelle in ihr neues zu Hause zu ebenfalls drei Mädels ausziehen <3 nach den bisher schlimmen Lebensumständen in ihrem vorigen zu Hause sind wir nach der Behandlung gegen Giardien, Würmer und Milben froh, dass sie nun und für immer ein artgerechtes Leben genießen dürfen!

Veröffentlicht in 2022

Vermittelt!

Hach wie schön! Wieder zwei, jeder auf seine Art unglaubliche Notfälle, „abgeschlossen“.

Am Wochenende sind aus unserer Pflegestelle die letzten Jungs der Dorstener&Göppinger Spielgruppe ausgezogen sowie die letzten 4 Mädels heute: und zwar zur damaligen Finderin der kleinen Glascontainer-Dame die die Kleine so ins Herz geschlossen haben dass sie sie so gerne nach der Behandlung gegen Einzeller, Läuse und den schlimmen schnupfen und artgerecht mit drei Freundinnen im gleichen Alter wieder zurück-adoptieren wollten.

Wir wünschen allen Adoptant*innen ganz viel Freude mit den Zwergen, auf ein ganz langes glückliches Leben!

 

Veröffentlicht in 2021

Ratten: Vermittelt! (PSRT775&750)

Heute sind die 4 Omis und ihre neuen Kastratenfreunde ausgezogen!!! Wir freuen uns so unendlich, für die Omis aber vorallem auch für die Kastraten die schon so ewig hier waren.

Vielen lieben Dank liebe Corinna, dass du dich dafür entschieden hast der Rentnergang ein neues zu Hause zu geben! Und viel Spaß mit den tollen Nasen.

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Die drei Mädels die leider wegen schwerer Allergie wieder abgegeben werden mussten durften heute von ihrem alten direkt in ihr neues zu Hause umziehen! Wir freuen uns, dass die Mädels nicht noch „zusätzlich“ einen Zwischenstopp bis zur Vermittlung in unserer Pflegestelle einlegen mussten und ihnen der Stress des doppelten Umzugs erspart werden konnte <3

https://youtube.com/shorts/y3I_zcLcU-c?feature=share

Veröffentlicht in 2021

Ratten: alle Babys reserviert (PSRT797&793)

🥳 alle Babys in unserer Pflegestelle sind mittlerweile reserviert <3 noch ein Weilchen bleiben sie bei uns, dann ziehen sie zu ihren neuen Besitzern.

Die Dorstener, Göppinger und nach seiner Behandlung auch der Ulmer Glascontainer- Babybube dürfen in einer 2er, 3er, 4er und 5er Konstellation teils zu vorhandenen Ratten teils als eigenes erstes Rudel ausziehen.

Die Göppinger Mutti mit ihren 7 Babymädels dürfen als Mutti + 2 Töchter zusammen zu vorhandenen Mädels, 2 Töchter zusammen zu vorhandenen Mädels und 3 Töchter mit, nach ihrer Behandlung, dem kleinen Glascontainer Mädel als eigenes Rudel ausziehen. Dad kleine Glascontainer-Mädel hat es ihrer Finderin so angetan, dass sie sie nach der Behandlung und sobald sie alt genug sind, wieder aufnehmen möchte. Sie übernimmt dann ein 4er Rudel von uns <3

Die schon fast seit ihrer Ankunft reservierte Dorstener Mutti mit ihren 4 Töchtern darf morgen ausziehen- schaut mal wie toll sie sich mittlerweile gemacht hat und sogar selbst auf die Hand zukommt.

Wir freuen uns total, dass die Zwergenbanden nun alle so tolle neue Familien gefunden haben <3

 

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt! Unsere Weihnachtswunder

Weihnachtswunder, das sind für die Zwerge, die in einer Nacht um den Gefrierpunkt in einem Käfig ohne Verstecke, ohne Möglichkeiten sich aufzuwärmen in einem Wald ausgesetzt wurden, denn die 4 haben so sehr gezeigt dass sie Leben wollen, dass sie gottseidank geschafft haben und groß und stark wurden. Trotz Durchfall, Blähbauch und abgemagert bis auf die Knochen konnten sie sich zurück ins Leben kämpfen und sind nun in ihr neues zu Hause ausgezogen.

Zur Vorgeschichte: Dank eines tollen Mitbürgers und derTierrettung konnten sie in Sicherheit gebracht werden und sind am nächsten Tag direkt in unsere Pflegestelle gezogen. Dort angekommen ein Bild des Schreckens, mehrere tote Ratten in einem Käfig den man vor lauter Urin&Kot auf den Kopf stellen konnte ohne dass auch nur ein Krümel raus gefallen wäre. Ein dünner Schal, auf dem die Mutti ihre Babys gesäugt hatte. Völlig ausgemergelt aufgrund zu wenig Nahrung hatte sie kaum Milch für ihren eh schon nur 6 Nasen großen Wurf. Die Babys, gerade 14 Tage alt total abgemagert und nur so groß/schwer, wie man als Rattenbaby normalerweise im Alter von 5 Tagen ist. Zwei der Zwerge haben wir verloren, ein absolutes Wunder für uns so schlecht wie sie dran waren, dass die restlichen 4 überlebt und hoffentlich auch gesundheitlich alles aufgeholt haben was sie am Anfang ihres Lebens missen mussten.

Habt unendlich viel Spaß ihr süßen, genießt euer Leben und denkt niemals zurück!

14 Tage alt:

6 Wochen alt:

Und ausgezogen: <3

 

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Dieses Wochenende sind alle der größeren Jungs ausgezogen, die in einer eiskalten Nacht in Göppingen in einem Käfig im Wald ausgesetzt wurden. Sie durften alle zu vorhandenen Rudeln ziehen, zu zweit, dritt und viert zusammen <3

Ebenso sind die drei gleichalten Schwestern ausgezogen, zu zwei vorhandenen Mädels.

 

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt! Rennmäuse im neuen zu Hause

Es sind nun alle unsere „Pech“-Pflegerenner ausgezogen, sowohl der dreibeinige Foxi (hatte einen Beinbruch und deshalb Amputation des Beinchens weil er von seinen ehemaligen Kumpels gejagt wurde) lernt im neuen zu Hause seinen neuen Partner kennen

als auch die beiden Jungs Cas&Crowley (Jetzt Max&Moritz), von denen Cas eine gebrochene Pfote hatte die wieder vollständig zusammengewachsen ist, durften in ihre neuen zu Hause ziehen.

Wir freuen uns sehr dass unsere Pechmäuse jetzt endlich ihr Leben genießen können und wünschen den neuen Besitzern ganz viel Freude mit den süßen!

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Diese Woche sind hier einige reservierte Ratten ausgezogen aber auch einige sehr spontane Vermittlungen über die wir uns sehr gefreut haben.

Ausgezogen sind Spock&Ash, die beiden Kastraten durften zu unserem Team Mitglied Anja ziehen. Ganz spontan mit ihnen ausziehen durfte die kleine Piri, die Süße die mit einer riesen Wunde aus dem Tierheim hier ankam. Die Wunde ist zwar noch nicht komplett zu, Anja kennt sich aber wunderbar aus und wird die weitere Versorgung übernehmen bis die Wunde zu ist (dann bekommt ihr neugierigen auch noch eine Heilungs-Kollage mit Bildern des Verlaufs) und Piri dann mit den beiden Jungs in ihr Rudel integrieren <3 uns freut es sowohl für die Jungs die bisher null Anfragen hatten als auch für die kleine super aufgeweckt Piri ganz arg! Danke liebe Anja <3

Auch ausgezogen sind die 6 Mädels die wegen Allergie abgegeben wurden, sie durften alle zusammen in ein tolles zu Hause ziehen.

Und zu Guter letzt eine sehr spontane und ungeplante Vermittlung von den 3 letzten Ludwigsburger Jungs. Eigentlich sollten sie „nur“ die Pflegestelle wechseln- Bea, eine uns schon lange gut bekannte und Wiederholungstäter-Adoptantin die auch schon einige Male Vermittlungsratten aus aus Tierheim hatte bot uns aufgrund dem kommenden Notfall an die 3 Jungs zu sich zu nehmen um uns ein wenig Platz zu verschaffen. Nachdem sie nur einen halben Tag dort waren war klar, „die drei geb ich nie wieder her!!“ 😀 tja, nun dürfen sie dort bleiben und werden in ihr Rudel integriert <3

 

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Heute sind 2 Rudel aus unserer Pflegestelle in ihr neues zu Hause gezogen <3

Die 3 Opis durften zu einer uns bekannten Halterin ziehen und 2 Jungs (im Frühjahr aus dem Tierheim Reutlingen geholt) Gesellschaft leisten.

Und die 4 Mädels, von denen eine einen großen Tumor hatte durften in einen wahnsinns Eigenbau ziehen! Sie bewohnen nun 2 Meter Breite und Höhe und werden ihre neuen Besitzer sicher ganz toll unterhalten.

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Buddy und Nala durften dieses Wochenende ausziehen! <3 Sie werden zwei Mädels Gesellschaft leisten, die diesen Monat bei Sigmaringen ausgesetzt wurden.

Veröffentlicht in 2021

Ratten: VERMITTELT!!! (PSRT735)

Hach Leute, ihr macht immer wieder das undenkbare möglich! Unser Oma Franzosenrudel inklusive ihrer 3 neuen jüngeren Freundinnen ist AUSGEZOGEN! FÜR IMMER! UND EWIG! ZUSAMMEN!!

Entschuldigt die Euphorie. Aber zu dieser Vermittlung gibt es weil es einfach so wunderbar ist auch mal etwas mehr Text. Wir sind so unendlich dankbar dass eine unserer „Wiederholungstäter“-Adoptantinnen dem Rudel ein neues zu Hause gibt, trotz der ganzen Zipperlein, Krankheiten, Tumore… So ein Rudel will nunmal eigentlich keiner und zudem kann man so ein Rudel auch nicht jedermann geben. Bei ihr wissen wir, dass sie genug Erfahrung und medizinisches know how hat um sowohl den Omis den restlichen Lebensabend versüßen als auch deren Krankheiten richtig einzuschätzen und aber auch den jüngeren gerecht zu werden. Es ist einfach eine der seltenen Nadeln im Heuhaufen.

Sie hat, und das ist sicher Schicksal, schon beim letzten Frankreich Notfall ein Rudel aufgenommen. Das war damals eine Mutti mit Töchtern wovon aktuell nur noch eine Tochter mit knapp 2.5 Jahren übrig ist. In der Zwischenzeit hat sie 2 sehr scheue Kastraten von uns die bereits verstorben sind, drei Mädels aus dem Tierheim und vor kurzem noch zwei Kastraten von uns adoptiert. Leider sind die Jungs und die Tierheim-Mädels für die Omi zu ruppig und aktiv, so dass die nun ein eigenes zweites Rudel bilden weil die Omi sich da gar nicht wohl gefühlt hat. Nun leisten ihr aber dafür die Franzosen und die Böblinger Gesellschaft und alle sind super happy miteinander <3

Unsere Pflegestelle freut sich wie ein kleines Kind! Mit den Mädels sind somit alle „unsrer“ Franzosen aus dem Notfall von Anfang Juni ausgezogen. Danke danke danke <3

https://youtube.com/shorts/Yor069QIptY?feature=share

https://youtube.com/shorts/uezMtTVCXfo?feature=share

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Huiii, die letzten Tage waren wieder toll für uns! Es durften zwei Rudel ausziehen die beide schon recht lange ohne jegliche Interessenten waren.

Rudel Nr 1 ist das Trio der „Waldjungs“, sie wurden im Mai ausgesetzt gefunden und hatten bis jetzt keinen einzigen Intetessenten. Umso schöner ist es, dass sie jetzt direkt zur ersten Interessentin ausziehen durften und ein größeres Rudel bekommen <3

Rudel 2 sind die jungen 4 Franzosen Mädels, die nach dem Franzosen-Fall in Juni ins Reutlinger Tierheim kamen. Zucker süße graue, junge Dumbos, es ist uns unbegreiflich wieso sie so lange auf ein neues Heim warten mussten, nun leisten sie einer einzelnen Dame Gesellschaft.

Außerdem ausgezogen sind 3 Rattenmädels aus dem Tierheim Karlsruhe, bevor die 3 es überhaupt auf die Homepage geschafft haben haben wir sie schon vermittelt gekriegt 😀

Heute noch ausgezogen sind 4 Jungs, die wir eigentlich dem Rattenasyl Würzburg zur Entlastung abgenommen haben um sie hier zu vermitteln, bevor die Jungs aber am Sonntag hier ankamen hatte sich schon ein Interessent gemeldet der auf die 4 super passte und sie heute übernommen hat.

So könnte es weiter gehen, danke Leute!

Veröffentlicht in 2021

Ratten: Vermittelt! (Psrt683)

Juhu! Die 4 Mädels durften in ein neues zu Hause ziehen, wir hoffen dass sie dort nu  mit ihren kleinen Ecken und Kanten für immer bleiben dürfen <3

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Wir sind so dankbar, heute durften die 4 Rückkömmlinge ausziehen und eine zweite Chance kriegen <3

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Aus unserer Pflegestelle durfte diese Woche der einzelne Franzosen Kastrat in ein Mädelsrudel ausziehen <3 danke, liebe Linda, dass ihr ihm eine Chance gebt den Menschen mehr zu vertrauen und ihm das Leben außerhalb eines Hoardingfalls zeigt .

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Diese Woche war wieder unglaublich toll für uns. Wir haben so viele „Spezialfälle“ vermitteln dürfen <3

Die beiden Oldie-Bumble-Devils durften zu Sonja nach Würzburg ziehen, nachdem sie über 4 Monate keinen einzigen Intetessenten hatten.

Das zweite Franzosen-Opi-Rudel durfte zusammen in ein wunderbar altersgerechtes zu Hause ausziehen, wir waren so froh über dieses Angebot!

Hier noch im Auslauf bevor sie ihre Reise ins neue Heim angetreten haben:

https://youtube.com/shorts/OVcne0lQrBQ?feature=share

Und dann durften auch noch Henry und Kalle nach mehreren Wochen in der Vermittlung; mit einigen unpassenden Anfragen und dann einer tollen und bemühten Interessentin, nach Umbau und Anpassung des Geheges heute umziehen. Sie haben genau DAS perfekte zu Hause gefunden das wir uns für sie gewünscht haben!

https://youtube.com/shorts/4-LPueKjV0o?feature=share

Veröffentlicht in 2021

Ratten: Freude! (PSRT661)

Nachdem die beiden braunen Mädels (Stuttgarter) zu vier weiteren ziehen durften und die beiden Uromis verstorben sind haben wir vor kurzem die beiden Zerbster Hoodis zu dem einzelnen Läsuebub (kastriert) und dem Fundmädchen „Irmchen“ integriert. Und das allertollste: sie sind heute in ihr neues zu Hause gezogen wo sie zwei verbliebenen Omis Gesellschaft leisten werden.

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt: Oelzschauer Mädels

Nur ganz kurz hier verweilt haben 3 neugierige junge Mädels aus dem Tierhein Oelzschau, sie wurden dort ausgesetzt und wurden dann in Pflegestellen verteilt. Die drei haben sehr schnell ihre neuen Menschen und ein traumhaftes neues zu Hause gefunden!

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt! Läusetruppe

Der erste Teil der Läusejungs und -Mädels durfte nun in ihr neues zu Hause ausziehen 🙂 der Kastrat mit den zwei Mädels werden zu einem schon vorhandenen Rudel integriert.

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt!

Diese Woche durften nun nachdem die Interessenten (die sich allesamt schon vor oder kurz nach der Geburt der Babies gemeldet hatten) so lange gewartet haben die beiden Saarbrücker Mamas und fast alle Babies ausziehen, ein kleiner Rest muss noch ein bisschenauf den Umzug warten. Wir wünschen allen neuen Besitzern viel Spaß mit ihren Rudeln <3

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt! Saarbrücker Jungs und Mädels

Morgenstund hat Gold im Mund? Oder Ratten an Bord 😀 heute morgen durften die letzten „großen“ Saarbrücker ausziehen, 4 Jungs und 2 Mädels haben je ihre neuen Heime bezogen <3 wir wünschen viel Spaß mit den süßen!

Veröffentlicht in 2021

Vermittelt: die Saarbrücker Mädels sagen Goodbye

Hier durften gestern die drei speziellen Mädels (2x Schiefkopf 1x Winzling) zu einer tollen langjährigen Halterin ausziehen, die eigentlich mit der Haltung mal pausieren wollte. Pah! Nicht mit uns! Nun hat sie sich der süßen angenommen, die ein erfahrenes zu Hause gesucht haben. Jackpot <3

Heute durften 4 weitere Mädels als erstes Rudel einer netten Familie ausziehen die sich schon so lange auf passende Ratten gefreut haben!

Veröffentlicht in 2021

Ratten: Vermittelt!

Hier sind dieses Wochenende gleich zwei Rudel ausgezogen bei denen wir es uns schwieriger vorgestellt hatten!

Ein neues tolles zu Hause mit Gesellschaft haben gefunden: Mama Albino und ihre 4 Albino Töchter, bei denen Mama und zwei Mädels trotz identischem Aussehen zusammen ausziehen durften

Und zwei der Löbauer Mädels (die zusammen mit den restlichen 2 Albino Töchtern zusammen ziehen), die hochheben so gar nicht leiden können.

Wir freuen uns so sehr für die süßen! <3

Veröffentlicht in 2021

Ratten: kurzer Zwischenstopp

Nur kurz in unsere Pflegestelle geschneit ist ein kleiner Rattenbub, bei dem wir in Facebook hilfesuchend markiert wurden.

„Wollte ihn meiner Freundin schenken, die ist aber abgesprungen, ist vom Züchter, noch jung und vermutlich ein Weibchen“…

Am gleichen Abend haben wir, wie so oft ohne vorher Bilder zu haben, den Bock mit riesen Klöten, der auf Nachfrage eigentlich Futtertier werden sollte und schon 2 Monate alleine bei der Familie lebte weil er nicht gefressen wurde, dann abgeholt. Der Beschreibung nach dachten wir es wäre ein Baby, so direkt vom Züchter, der Babygesellschaft braucht die wir ihm nach Kotprobe hier aktuell gut bieten könnten. Der Kleine ist aber schon einiges über Baby hinaus und Dank seiner überaus gefragten Segelohren durfte er zeitnah weiter zu seiner neuen schockverliebten Besitzerin und ihrem Rudel ziehen 😀 er kennt leider bisher weder guten Menschenkontakt noch artgerechte Häuser oder Leckereien, wieso man mittlerweile sogar auf die Idee kommt Dumbos zum Verfüttern zu verkaufen ist uns ein Rätsel, sind die doch sonst so toll und teuer? Wir hoffen, dass er sich von der langen Zeit des allein seins schnell erholt und Freunde findet die er weniger gruselig findet als uns Menschen.

Veröffentlicht in 2021