Rudelübersicht PSRT556

Standort: Pflegestelle Reutlingen

Buch-Nr/NameAufnahmedatum und HerkunftGeb-DatumGeschlechtFarbe/
Zeichnung
Besonderheit / Charaktereigenschaftvermittelt an/verstorben am
Mocca5.8.19 aus Tierheim BöblingenunbekanntwSchoko Dumbobeisst, Schiefkopf
Kaba09/19 aus Tierheim BöblingenunbekanntwAlbinobeisst, sehr schreckhaft, herzkrank
Cappuccino31.10.19 aus Tierheim ReutlingenunbekanntwBlack Hoodedneugierig

Rudelübersicht PSRT614

Standort: Pflegestelle Reutlingen

Stand 24.4.20: Alle reserviert

Buch-Nr/NameAufnahmedatum und HerkunftGeb-DatumGeschlechtFarbe/
Zeichnung
Besonderheit / Charaktereigenschaftvermittelt an/verstorben am
Mama Bessy24.01.20 aus Tierheim Stuttgart, wurde dort abgegeben mit Männchenca. 10/19wBlack Huskyschüchtern aber neugierig
Baby 103.02.20wBlue HuskyAnfänger-geeignet
Baby 203.02.20wBlue HuskyAnfänger-geeignet
Baby 303.02.20wBlue HuskyAnfänger-geeignet
Baby 403.02.20mAgouti HuskyAnfänger-geeignetverstorben am 19.2.20
Baby 503.02.20mAgouti HuskyAnfänger-geeignet
Baby 603.02.20mAgouti HuskyAnfänger-geeignet
Baby 703.02.20mAgouti HuskyAnfänger-geeignet
Baby 803.02.20mBlue HuskyAnfänger-geeignet
Baby 903.02.20mBlue HuskyAnfänger-geeignet
Baby 1003.02.20mTopaz HuskyAnfänger-geeignet
Baby 1103.02.20mTopaz HuskyAnfänger-geeignet
Baby 1203.02.20mTopaz HuskyAnfänger-geeignet

Rudelübersicht PSRT620

Standort: Pflegestelle Reutlingen

Buch-Nr/NameAufnahmedatum und HerkunftGeb-DatumGeschlechtFarbe/
Zeichnung
Besonderheit / Charaktereigenschaftvermittelt an/verstorben am
Chill23.2.20ca. 10/18wBlack Husky, hellerschüchtern, Tumor in der Leiste+Gesäugeleiste oben
Brownie23.2.20ca. 10/18wBlack Husky, dunklerschüchtern, zwickt
Snow23.2.20ca. 10/18wBlack Husky, hellerschüchtern, zwickt

Ratten: Ein Dutzend Ratten (PSRT638)

Leider sind im Stuttgarter Tierheim vor 4 Wochen knapp über 70 Ratten gelandet die aus einem Vermehrerhaushalt stammen.

In Zeiten von Corona ist die Hilfe unsererseits nicht so einfach möglich wie sonst, auch das übernehmen von Tieren gleicht aktuell eher einer Bestellung auf den Wochenmarkt. Entweder 4 Äpfel und 5 Birnen oder nur 5-10 Äpfel, Alter, Farbe etc natürlich egal. Geworden sind es dann die Äpfel 😉

8 ausgewachsene Mädels sind vor 3 Tagen in unsere Pflegestelle gezogen, an ihnen kann man deutlich sehen wie schnell sie sich an Menschen gewöhnen, im eigenen Heim werden das sicher absolut traumhafte, aktive Ratten. Im Tierheim selbst sind noch Ratten allerlei Alter und Geschlecht, auch Kastraten, auf der Suche! Trotz ihrer Herkunft sind so gut wie alle Tiere wirklich neugierig und nett, einige noch skeptisch und schüchtern aber durchweg lieb, keine zwickt und noch dazu sind sie wunderhübsch.

 

Ratten: zuckersüße Buben (PSRT632)

Schaut euch an wie süß die kleinen Würzburger geworden sind!

Die 3 Brüder sind bereits eine Woche im eigenen zu Hause und kommen schon freiwillig aus dem Käfig und genießen den Kontakt zu ihren neuen Besitzern.

Die 3 übrigen in unserer Pflegestelle sind genauso neugierig und lieb, lassen sich hochnehmen finden das aber nicht so prickelnd, kommen aber sofort zur Hand und nehmen Leckerli.

 

Ratten: erneute Trauer (PSRT556)

Dass es irgendwann so kommen würde war uns fast klar, dennoch ist es immer besonders schlimm wenn es einem Tier plötzlich sehr schlecht geht.

Hilde, du warst wirklich eine zuckersüße, lustige Maus… du kamst schon krank hier an, hast dich aber mit Medikamenten schnell mit deinem kranken Herz arrangieren können und dann ging es dir auch wochenlang sehr gut, du warst super fit und agil. Heute Abend fanden wir dich aber mit Schnappatmung direkt an der Käfigtüre, außer dich von deiner Atemnot zu erlösen konnten wir leider nichts mehr für dich tun… und trotz dass man weiß dass man alles getan hat ist es unfair und traurig.

Machs gut, Hilde…

Leider geht es Mocca aktuell auch immer wieder nicht so gut, sie hat vermehrt mit ihrem Schiefkopf zu tun, kriegt aktuell mal wieder Medikamente und wir hoffen dass sie sich wieder ins Normalleben zurück kämpft. Aktuell steht sie sich mehrmals täglich um die eigene Achse, hält festes Futter nur schwer fest… drückt die Daumen dass sie es schafft!

Ratten: 4 Jungs suchen neues Heim (PSRT614)

Die vier Rückkömmlinge sind total zauberhaft, aber manchmal noch etwas schreckhaft. Einer der Rotaugen ist manchmal etwas unsicher und neigt dann eventuell dazu zu zwicken wenn man im Käfig zu schnell hantiert, hochheben ist kein Problem auch wenn etwas gequietscht wird. Leckereien stauben die 4 super gerne ab und stehen abends immer schon am Gitter wenn man kommt.

Ratten: 3 reserviert (PSRT632)

Von den 6 Buben sind 3 mittlerweile reserviert. Die anderen würden sich freuen auch ganz bald ein neues zu Hause zu finden! Es sind noch der Siam, der hellbraune hooded und der etwas schüchterne grau braune Bub auf der Suche.

Sie stehen mittlerweile alle abends schon an der Käfigtüre und warten auf ihre Bestechung, hochheben ist gar kein Problem auch wenn die es nicht toll finden.

 

Ratten: Machs gut, Cappu… (PSRT556)

Cappuccino, die im Winter aus dem Tierheim Reutlingen zu uns kam und zum Omirudel integriert wurde ist leider letzte Woche verstorben. Sie hatte ZNS Symptome bekommen und war zuletzt massiv verwirrt, fand sich nicht mehr zurecht und konnte dann auch Futter nicht mehr halten, Medikamente halfen ihr leider nicht. Leider durfte sie nicht das Glück haben ein eigenes zu Hause zu haben, aber wenigstens hatte sie ein Rudel in dem sie sich sehr wohl gefühlt hat.

Machs gut, Cappu…

 

Degus: drei einzelne Mädels auf der Suche (LB634)

Vor kurzem war Degu-Dame Peggy im Tierheim Ludwigsburg. Nach erfolgreicher Vermittlung haben sich nun alle drei ihrer ursprünglichen Partnertiere im Tierheim eingefunden. Von Wunden übersäht, da sie komplett zerstritten waren, wurden sie vor Ort alle einzeln gesetzt. Genauere Umstände zu dem Streit oder den Kämpfen sind uns leider nicht bekannt. Jetzt, wo alle Wunden geheilt sind, suchen wir für die Drei je ein neues Zuhause.

Alle Mädels sind 2019 geboren, daher wünschen wir uns für jede von ihnen ein neues Zuhause mit einem/mehreren mindestens zwei jährigen Degu/s, die mit pubertierenden Degus zurechtkommen.

Bei Interesse freuen wir uns über eure Nachrichten!

Ratten: die Neugier wird mehr (PSRT632)

Die 6 kleinen Buben in unserer Pflegestelle werden immer mutiger. Als sie vor 2 Wochen hier ankamen wollten sie kaum Leckerlis nehmen, Brei kannten sie nicht und überhaupt war alles hier so beängstigend für die Kleinen. Mittlerweile stehen sie an der Käfigtüre wenn ich ins Zimmer komme und auch Brei wird von der Hand genommen. Geräusche erschrecken sie immernoch schnell, aber sie kommen auch nah kurzem Schreck schnell wieder zur Hand zurück. Wer mag weiterhin mit den süßen arbeiten und ihnen zeigen dass Menschen total super sind?

Auslauf nehmen die Jungs sehr gerne an, auch aus dem Käfig wird mutig und fix raus geklettert.

Ratten: 4 Rückkömmlinge (PSRT614)

Und wieder einmal haben wir hier 4 Pechvögel, bei denen das Leben dem Besitzer einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Die 4 sind vor gerade einmal knapp 2 Monaten in ein traumhaftes zu Hause ausgezogen, der Besitzer hat SO lange auf sein erstes eigenes Rudel gewartet bis wir passende Babies in der Vermittlung hatten…

Nun hat der Besitzer, der seit die Ratten da sind Atemprobleme hat, den Befund schwarz auf weiß gekriegt, er ist allergisch gegen die Jungs und seine Atemwege sind nach kurzer Zeit sehr gereizt so dass er sich nicht wie man es sich wünscht mit den Jungs beschäftigen geschweigedenn zusammen wohnen kann.

Nun sind die 4 wieder hier eingezogen und genauso Zucker süß wie sie als Babies waren, neugierig und nett, nicht schreckhaft und sehr bestechlich mit Leckereien.

Rennmaus Mädchen Sky auf der Suche nach ihrem Traumzuhause (RT637)

Die süße Rennmausdame Sky sucht nach dem Tod ihrer Mama, mit der sie zusammen gelebt hat, ein neues Zuhause. Sky wurde 2019 geboren und ist aktuell sehr schüchtern und zurückhaltend. Kein Wunder nach dem Verlust der Mama und dem Umzug ins Tierheim Reutlingen. Mit Geduld, Liebe und einer tollen neuen Freundin oder einem kastriertem Kumpel taut die kleine Maus bestimmt noch auf. Wer verliebt sich in die kleine Maus und hat eventuell ein tolles Plätzchen für Sie?!

Ratten: Will uns denn niemand? (PSRT620)

Okay, zugegeben, sie sind vielleicht nicht der Rsäattenhalter Traum schlechthin… Ja, sie wollen absolut nicht hochgehoben werden, Ja, sie beissen wenns darauf ankommt.

Aber sie sind dennoch so tolle Tiere! Man kann mit den 3 Mädels so viel Spaß haben, sie gehen so gerne in den Auslauf, erledigen Intelligenzspielzeuge und stellen sich gerne neuen Aufgaben und Erkundungen.

Kann sich denn niemand vorstellen die 3 aufzunehmen?

Ratten: Notfall im Tierheim Würzburg (RT635, PSRT636+632)

Im Tierheim Würzburg sind über 100 Ratten aus einem Vermehrer Notfall gelandet und um zu unterstützen durften ins Tierheim und in die Pflegestelle nach Reutlingen ein paar Ratten ziehen.

Im Tierheim Reutlingen suchen 6 Kastraten, zwar etwas schüchtern aber lieb und teilweise sicher auch bald ganz neugierig.

Und in unserer Pflegestelle 4 Mädels und 6 Böcke. Die Mädels sind Zuckersüß, total neugierig und nett, die 6 Jungs eher das Gegenteil, sehr schreckhaft und bisher nur mit extra guten Leckerlis ein wenig bestechlich. Hochheben lassen sich alle problemlos und aktuell werden noch Giardien und Würmer behandelt.

In Erinnerung an Kaba (PSRT556)

Manchmal geht es doch schneller als man denkt… Kaba, dass zu deinem schwer kranken Herz nun auch noch eine fiese Ohrenentzündung dazu kommt und wir dich deshalb gehen lassen müssen hätten wir auch nicht gedacht… die letzten Tage warst du nicht mehr du selbst. Du warst zwar blind, taub und fandest Menschen extrem blöd, wirktest aber dennoch immer glücklich in deiner kleinen Welt. Hast abends fröhlich auf deinen Brei gewartet, warst aktiv und munter. Durch dein entzündete Ohr merkte man wie du ganz schlecht ausgesehen hast und nach ein paar Tagen trotz Medikamenten war klar, jetzt bist du nicht mehr glücklich, jetzt geht es dir echt nicht mehr gut. Dann ließen wir dich gehen und es war ganz sicher die einzig richtige Entscheidung. Kaba, über ein halbes Jahr warst du bei uns, hattest bis zuletzt ein nettes Rudel um dich, wir werden deinen einzigartigen Charakter wirklich vermissen.

 

Damit Cappuccino, die einen Tumor am Hals hat, und Mocca nicht lange zu zweit sind werden sie zu Hilde und Gertrud integriert, Hilde ist ebenfalls herzkrank und somit ist es auch für Gertrud der beste Plan, damit diese nicht plötzlich alleine ist wenn Hilde nicht mehr ist.

 

Ratten: Dauerpflegeplatz für Kaba (PSRT556)

Seit über einem halben Jahr lebt Kaba, die kleine zerzauste, blinde und taube herzkranke Maus nun in unserer Pflegestelle, mit zwei Freundinnen. Mittlerweile steht für uns fest dass Kaba hier nicht mehr ausziehen muss, sie darf bis zu ihrem Ende hier bei uns leben, sie muss sich an keine neuen Rudelmitglieder und vorallem keine neue Umgebung gewöhnen- das ist für sie sicher das beste. Wir sehen Kaba einfach in keiner Inti, wir können uns nicht vorstellen dass sie den zusätzlichen Stress überleben würde. Wenn Kaba irgendwann einmal nicht mehr ist hoffen wir weiter auf ein Heim für Mocca und Cappuccino, die beiden Charakteromis.

Ratten: unverändert auf der Suche (PSRT620)

Die drei Mädels sind weiterhin auf der Suche. Die Giardien sind mittlerweile behandelt, alle Tumore wurden operiert und alle 3 sind fit und munter.

Anfassen finden Brownie und Snow richtig doof und zwicken zur Not auch wenn man das als Mensch nicht verstehen will. Chill ist vom anfassen zwar auch nicht begeistert, lässt es aber recht entspannt über sich ergehen und zwickt nicht.

Leckerli nehmen alle ganz neugierig und lieb, auch selbstständig in den Auslauf würden die Mädels problemlos gehen.

Rennmäuse: Die Hölle überlebt (RT628)

Diese 4 Rennmäuse haben wahrlich die Hölle hinter sich… Sie wurden zufällig in einer Wohnung gefunden und 6 von ihnen wurden von den Tierpflegern im Tierheim Reutlingen nur noch tot im Gehege entdeckt… 4 haben überlebt und erholen sich jetzt von der Vergangenheit. Der Bube wurde bereits kastriert und wohnt daher aktuell allein. Die Mama muss erst die Schwangerschaftsquarantäne absitzen und die 2 kleineren Mädchen konnten zum Glück Alizin bekommen.

Ausziehen können die Süßen wie folgt:

Mama + Tochter 1 als Pärchen zu Neuhaltern

Tochter 2 alleine zu einer vorhandenen Maus

Sohn alleine zu einem vorhandenen Männchen.

In 3 Wochen wird, wenn sich bis dahin niemand für beide einzeln findet, eine Vergesellschaftung von Sohn und Tochter 2 gemacht und sie können dann als Pärchen auch zu Neuhaltern ziehen.

Ratten: nächste OP steht an (PSRT620)

Die kleine Chill hat ihre erste OP super überstanden, nun wird auch noch der kleine Tumor entfernt und dann möchten die drei bitte mal Interessenten haben die sie aufnehmen wollen trotz dass sie anfassen voll doof finden und auch trotz dass Brownie gerne mal zwickt wenn man sie hochnehmen will. Alle drei kommen aber freundlich an, nehmen Leckerli und sind generell sehr aufgeweckte und neugierige Mädels. Aktuell werden sie gegen Giardien behandelt die sie leider mitgebracht haben.

Ratten: erste OP gepackt! (PSRT620)

Die kleine Chill hat gestern direkt einen Trrmin beim Tierarzt gehabt und ihre riesen Tumor OP fürs erste überstanden <3 wir sind so froh dass alles gut gegangen ist und der Tumor mit einem Gewicht von 76 Gramm endlich weg ist, einen riesen dank mal wieder an unsere beste Tierärztin die sowas möglich macht!  Der zweite Tumor an der Gesäugeleiste wird in einer separaten OP entfernt wenn sie sich etwas erholt hat.

Ratten: 3 Mädels neu in Pflegestelle (PSRT620)

Hier sind heute 3 Mädels eingezogen die wegen ganz schlimmer Allergie mit Asthma Anfällen der Besitzerin abgegeben werden mussten. Theoretisch hätten wir an das nächstgelegene Tierheim verwiesen da unsere Pflegestelle aktuell mit vielen Babies einiges an Zeitaufwand hat, als wir dann aber den Tumor einer der Mädels gesehen haben war klar dass diese 3 im Tierheim nicht gut aufgehoben sind.

Leider sind die Mädels zwar lieb, zwicken aber auch das eine oder andere mal und finden hochheben schrecklich. Ehemals kommen sie aus einem Zooladen, nun wird erst einmal eine Kotprobe untersucht und die kleine Chill muss eine riesige Operation über sich ergehen lassen, sie hat zu dem sichtbaren Golfballgroßen Tumor in der Leiste auch noch einen Mandelgroßen Tumor an der Gesäugeleiste oben. Drückt uns die Daumen dass die Kleine das alles schafft!

Ratten: kugelrund (PSRT614)

Unser Tasten hat sich leider bestätigt, Bessy wird runder und runder… bitte Daumen drücken dass alles gut geht. Insgesamt ist sie immernoch sehr ängstlich und um sie nicht zu stressen üben wir auch nicht mit ihr… sie kommt aber manchmal schon ans Gitter und nimmt Leckerli durch.

 

Baumstreifi Obelix sucht neue Kumpel (P611)

Der ältere Herr ist seit kurzem alleine und sucht nun mit seinen fast acht Jahren dringend neue Kumpel. Momentan lebt er in einer Außenvoliere und möchte am liebsten wieder in eine große Außenvoliere ziehen. Leider hat er Zahnprobleme und muss daher regelmäßig zum Zähne kürzen und sollte zerkleinerte Nüsse bekommen. Wer hat ein Herz für den alten Herren und macht ihm noch einen schönen Lebensabend?

Ratten: Hallo Einzelmädchen (PSRT614)

Im Tierheim Stuttgart wurde ein 3 monate altes Rattenpärchen (M&W) zusammen abgegeben… Die beiden wurden dort natürlich direkt getrennt, das Mädchen zog dann auch zeitnah in unsere Pflegestelle in der Hoffnung sie in ihrem jungen Alter vor einem Wurf zu bewahren, allerdings sind schon deutlich kleine Murmeln in ihrem Bauch zu spüren, daher kann sie leider kein Alizin mehr bekommen. Leider ist sie zu ihrer Einsamkeit noch sehr schüchtern und ängstlich, wenn man sie zu schnell greift versucht sie zu zwicken.

Die Kotprobe steht noch aus, wir hoffen nun dass sie alles gut schafft und nicht unter der Blödheit ihrer Vorbesitzer leiden muss.

Zwei Chins mit Giardien – wer hat ein Herz und nimmt sie trotzdem? (S282)

Die beiden Chins sitzen nun seit drei Jahren im Tierheim Stuttgart! Irgendwo da draußen gibt es sicher den oder die Richtige die die beiden trotz Giardien nimmt und sie nochmals behandelt? Die beiden dürfen einfach nicht ihr ganzes Leben im Tierheim verbringen. Wir beraten euch gerne zur Behandlung und stehen bei allen Fragen zur Verfügung.

Jacky und Brain – zwei Chindamen auf der Suche nach viel Platz (LB610)

Jacky und Brain sind leider im Tierheim Ludwigsburg gelandet und suchen nun gemeinsam nach einem neuen Zuhause. Die beiden sind zutraulich und freundlich. Brain hat leider Zahnprobleme und muss daher regelmäßig zum Zähne kürzen. Wir beraten euch gerne zur artgerechten Chinchilla-Haltung und stellen den Kontakt zu den beiden her.