Vielzitzenmäuse: Update aus der Pflegestelle (PSRT859)

Letzte Woche wurden die Mäusejungs aus unserer Pflegestelle kastriert. Ein Mäusemädchen wurde von einigen Papilomen befreit und kann sich nach der OP viel besser bewegen. Die beiden am schlimmsten betroffenen Mäuse mussten wir leider gehen lassen, sie waren trotz Medikamenten zu sehr geplagt mit den juckenden, ständig blutenden Warzen im ganzen Gesicht, an den Augenlidern und in den Ohren. Alle anderen sind fit, zwei haben einen Schiefkopf sind im Käfig aber nicht beeinträchtigt.

Es sind nun 6 Mädels und 2 Kastraten die ein neues Zuhause suchen, bei netten Menschen die sich in die kleinen absolut charmanten Beulenprinzessinen verlieben.

Kommentare sind geschlossen.