Ratten: Kaba, Mocca und Zuwachs Cappuccino (PSRT556)

Da wir leider wissen wie unwahrscheinlich es ist, dass Kaba und Mocca vermittelt werden haben wir schon einige Zeit die Augen nach Zuwachs für die beiden aufgehalten. Auch wenn das fies klingt, aber bei Kaba weiß man nie wann ihr krankes Herzchen eventuell nicht mehr mit macht und so etwas muss man in der Rattenhaltung immer bedenken, damit nicht plötzlich ein Tier alleine sitzt. Nun wurde im Reutlinger Tierheim ein einzelnes Omilein abgegeben die jetzt zu uns gezogen ist und zu den beiden integriert wird.

Vielleicht finden wir ja irgendwann doch noch die Nadel im Heuhaufen und damit ein richtiges zu Hause für dieses spezielle Rudel?

Kommentare sind geschlossen.