Ratten: Fotos der 18 (P148)

Es sind 9 junge Weibchen, das sind diese hier:

image

Und 7 ältere Weibchen, sowie 1 junges und 1 älteres Männchen.

Wer jetzt wer auf den Fotos ist, weiß ich leider nicht.

Wir fahren am Samstag hin und bringen das ältere Männchen in sein neues Zuhause.

Vielleicht finden sich für die anderen auch noch Interessenten, dann könnten wir die am Samstag auch gleich mitbringen.

um die 20 Ratten zu vermitteln…

Wir haben gestern Abend einen Anruf bekommen. Ein netter Herr berichtete uns, dass vor ca. 6 Wochen jemand verstorben sei, der Ratten gehalten hat. Die Familie des Verstorbenen konnte sich nicht um die Ratten kümmern. Er hatte sich daraufhin bereit erklärt, diese ca. 20 Ratten vorübergehend aufzunehmen und in liebevolle und verantwortungsbewusste Endstellen zu vermitteln.
Nach 6 Wochen erfolgloser Suche nach neuen Zuhausen für die Racker, hat er sich nun hilfesuchend an uns gewendet und wir möchten ihn natürlich bei der Vermittlung gerne unterstützen.

Die Räumlichkeiten vor Ort erlauben es leider nicht, dass die Ratten Auslauf bekommen. Und da es nicht beabsichtigt war, die Ratten längere Zeit zu beherrbergen, hat man bisher noch nicht darüber nachgedacht, einen Auslaufbereich einzurichten. Ob das an sich überhaupt möglich ist, ist mir nicht bekannt.
Ansonsten werden die Tiere aber liebevoll gepflegt und umsorgt.
Die Ratten sind augenscheinlich alle gesund. Sie wurden nach möglichen Geschwüren abgetastet – es wurden glücklicherweise keine gefunden. Hin und wieder, aber eher selten, niesen einige Tiere.

Es handelt sich vermutlich um 2 Generationen bei den Ratten. Die junge Generation ist noch nicht ausgewachsen, schlank, aktiv,… also vermute ich, dass sie max. ein halbes Jahr alt sind. Die alte Generation ist definitiv ausgewachsen und die eine oder andere Ratte auch schon etwas fülliger und gemütlicher. Hier könnte ein Alter von 1 bis 2 Jahren, oder sogar noch älter vorliegen.

Keine der Ratten beißt. Wirklich scheu sind sie auch nicht. Wenn es Futter gibt oder der Käfig gereinigt wird, kommen sie von selbst an und freuen sich auf das Futter. Sie laufen auch mal über die Hände und lassen sich am Rücken streicheln und kraulen.

Es handelt sich um 2 Böckchen, die sich leider nicht miteinander vertragen und daher jeweils einzeln sitzen. Sie sind nicht kastriert und daher können sie auch nicht mit den Weibchen zusammen sitzen. Einer der Böcke ist von der alten Generation und recht dominant. Der andere Bock ist von der jüngeren Generation.

Die restlichen Ratten sind Weibchen. 4 von ihnen gehören der alten Generation an. Alle anderen sind von der jüngeren Generation. Es sind ca. um die 15 jüngere Weibchen.

Auf meine Bitte hin, werden heute nochmal alle Ratten durchgezählt und Fotos gemacht. Die liefere ich dann noch nach, sobald sie hier ankommen.

Wenn sich jemand für ein paar der Ratten interessiert, wendet euch bitte an uns. Wir übernehmen die Vorkontrolle.

Der Standort der Ratten ist in einem kleinen Dorf zwischen Rottweil und Balingen. Der jetzige Halter kann die Ratten aber bis in den Raum Stuttgart fahren oder wir unterstützen bei der Übergabe und übernehmen die Ratten und bringen sie in das neue Zuhause. Die Entfernung sollte daher kein Problem darstellen. Bei Bedarf können die Ratten aber natürlich auch in ihrem jetzigen Zuhause besucht werden.

Alle Informationen über die Ratten stammen vom derzeitigen Halter. Ich hatte noch keine Gelegenheit gehabt, mir die Situation vor Ort anzuschauen.