Ratten: Integrationen gestartet (PSRT716, 717 und 718)

Hier sind heute zwei Integrationen gestartet, die zwei „Läusejungs“ die sich nicht leiden können sollen neue Rudel kriegen, der kastrierte Borstelheinz soll zu den 4 Mädels und der unkastrierte zu den zwei Deviljungs. Alle 3 Rudel hatten bisher noch keinerlei Anfragen, wie so oft bei älteren oder spezielleren Tieren…

Ratten: Beziehungsstatus: es ist kompliziert (PSRT718)

Anfang April haben wir euch von den Jungs berichtet die aus dem gleichen Haushalt kamen wie die 4 Mädels, voller Läuse und Giardien, abgemagert und in schlechtem Zustand. Die Vorbesitzerin berichtete, dass es ehemals 4 Jungs waren einer hätte den vierten getötet der lag plötzlich tot im Käfig und sie hatte dann auch noch einen einzeln raus getrennt. Hier angekommen kristallisierte sich schon heraus dass einer der Jungs ein extremes Hormonproblem hat, er wurde vor 3 Wochen kastriert. Bube 2 von 3 ist leider kurz darauf verstorben, er hatte sich vermutlich (wir haben ihn Abends schlapp und mit Schaum vor dem Mäuschen gefunden) so heftig verschluckt und sich davon trotz aller Bemühungen aufgrund seines insgesamt schlechten Zustands in dem sie hier ankamen nicht mehr erholt.

Da der kastrierte immernoch extrem mies drauf ist und seinen Bruder bei jedem Zusammentreffen verkloppt haben wir hier nun also leider zwei Einzelböcke sitzen. Wir tendieren dazu den Hormon-Heini bald zu seinen Schwestern zu integrieren und den zweiten Bub in ein neues Rudel abzugeben da er mittlerweile ziemlich Angst vor seinem Bruder hat. Nun wäre es natürlich toll, wenn jemand ein Plätzchen in einem Jungsrudel für den armen Bub frei hätte! Kann sich jemand vorstellen ihn aufzunehmen?

Natürlich dürft ihr euch auch für den Kastraten melden, aber der ist wirklich nur was für erfahrene Halter und Integrierer.