Ratten: Integration gestartet (PSRT611+691)

Diese Woche haben wir mit der Integration der Zerbster und Stuttgarter Mädels angefangen. Da sich für die übrigen 2 schüchternen Löbauer Mädels bisher noch gar niemand gemeldet hat und die 2 die Interessenten haben bald ausziehen dürfen haben wir uns entschlossen die auch gleich in die Inti zu nehmen damit die nicht bald auch nur noch zu zweit sind.

Somit ist hier nun bald ein Rudel:

2 Löbauer, 2 Zerbster und 2 Stuttgarter

Ratten: das Leben kann so unfair sein (PSRT611)

Es ist so traurig. Nur wenige Tage nach ihrer Tumor OP bei der zwei Tumore entfernt wurden bemerkten wir eine Schwellung am rechten Ohr der Kleinen. Nach röntgen und Punktion war klar, dass es sich „leider“ nicht „nur“ um einen Abszess handelt sondern auch hier ein Tumor sitzt der nun, nachdem die großen Haupttumore weg waren richtig Kraft zum wachsen hatte… Es ist so unfair! Wir haben die kleine, da im Röntgen deutlich das Ausmaß bis hin ins Ohr sichtbar war, dann gehen lassen :'(

Ratten: OP überstanden (PSRT661)

Die süße Stuttgarterin hat ihre Tumor OP gut überstanden, dabei wurde neben dem großen störenden Tumor am Vorderbein auch noch einer am Hinterbein gefunden der direkt mit entfernt wurde. Sie hat sich heute Nacht gleich wieder ein neues Kuschelnest gebaut uns ist fit und munter.

Die Kotprobe hat Oxyuren ergeben, die nun noch behandelt werden bevor sie auf die Zerbster treffen können.

Ratten: in Pflegestelle gezogen (PSRT661)

Gestern sind hier 3 Mädels aus dem Stuttgarter Tierheim eingezogen, die aus dem Vermehrerfall von Frühjahr letzten Jahres stammen. Nachdem im Zerbster Rudel, das seit September noch KEINE Anfrage hatte, Tante Albino eingeschläfert werden musste und nun die fitte Mutti mit der Omi übrig blieben wurden die Langzeitinsassen aus Stuttgart als neue Gesellschaft für die beiden ausgewählt, bevor Mutti bald alleine da sitzt.

Das Trio ist nicht so scheu wie einige andere aus dem Fall, lässt sich aber nicht gerne anfassen. Es besteht aus zwei älteren Damen,

der Agouti Hooded: hat einen Zwetschgen großen Tumor den wir operieren lassen

der Black Hooded: hat einen Erbsengroßen Tumor und schnupfen, ist eindeutig die älteste der drei

Und der jüngeren Agouti Capped: die neugierigste der drei, schnupft ein bisschen.

Nun dürfen sie erst mal hier ankommen, uns verraten ob sie noch Parasiten haben und dann wird das leben hoffentlich auch für diese drei mal lebenswert!

Ratten: wir trauern (PSRT661)

Kein Antibiotikum, kein Cortison konnte die Atmung der Albino verbessern, sie wurde immer weniger aktiv, war die letzten Tage immer nur in einem Häuschen zu finden, hat immer weiter abgenommen…

Wie so viele andere Zerbster mussten wir dich wegen zunehmend schlechterer Atmung über die Regenbogenbrücke schicken, machs gut, wo immer du nun bist, Tantchen <3

Ratten: 3 Damen auf der Suche (PSRT661)

Leider mussten wir eine der Zerbster Omis gehen lassen 🙁 sie hatte zu ihrer wieder schlimm gewordenen Atmung dann auch noch einen Gebärmuttertumor gekriegt und ganz deutlich gezeigt dass es für sie nun genug war.

Die Babymädels sind dieses Wochenende zu fünft ins neue zu Hause gezogen und somit suchen jetzt noch Mama, Oma und Tante ein neues zu Hause.

Ratten: Babymädels reserviert, Mama, Tante und Omas noch suchend (PSRT661)

Von den Zerbster Babies sind mittlerweile alle Mädels reserviert, Mama, Tante und die beiden älteren Senioren suchen noch nach ihrem zu Hause. Die Babyjungs werden diese Woche getrennt und dann noch als Spielgruppe zusammen bleiben mit den beiden Jungs aus dem „Pythonwurf“ und 3 Halbwilden Jungs (Mama wurde draußen gefunden hat zeitnah geworfen) die von privat abgegeben und letzte Woche hier eingezogen sind, die Buben kriegen dann eine eigene Kategorie, auch da sind schon fast alle Babies fest reserviert.

Ratten: neues Video der Zerbster Mädels (PSRT661)

Die Mädels sind neugierig und erforschen immer wieder neue Dinge. Menschen sind ihnen zwar nicht so wichtig, sie sind aber super lieb, lassen sich hochnehmen usw.

Der Wurf wächst und gedeiht prächtig, es sind 3 Jungs und 5 Mädels. Die Jungs werden wenn sie von Mama getrennt werden müssen in einer Spielgruppe mit 7 weiteren Jungs bis zum Auszug aufwachsen <3

Die 3 „Tanten“, 2 Babymädels und 4 insgesamt Babyjungs sind noch auf der Suche nach einem neuen Heim.

Ratten: Wurf auf der Welt (PSRT661)

Am 13.10. sind hier 9 kleine Würmchen geboren die zum Glück nicht die Welt so kennenlernen müssen wie sie ihre Eltern bisher kannten. Die 4 Erwachsenen Mädels kümmern sich alle gemeinsam um den Wurf, neben Mama dürfen auch alle Tanten mal ins Nest, wärmen und putzen die Kleinen <3 zwei der Mädels sind auf jeden Fall älter, eine atmet immernoch etwas schwerer.  Die Kotprobe war komplett negativ, wundersamer Weise haben sie nichts mitgebracht, keine Einzeller, Würmer, Bakterien…

Ratten: Notfall Zerbst (PSRT661+662)

Nachdem letztes Wochenende 9 Ratten aus dem Notfall in Zerbst *klick hier* von uns bei den Kollegen der Rattenhilfe Frankfurt abgeholt wurden sind sie mittlerweile gut hier angekommen. Wir haben 4 Mädels und 5 Jungs übernommen die insgesamt, im Gegensatz zu vielen Ratten bei unseren Rattenhilfe Kollegen, in nicht allzu schlechtem Zustand sind. Dennoch sind sie vom vorigen Leben gezeichnet, die Wunden heilen ab, es werden Leckereien erforscht und sie genießen sicher die Ruhe.

Bei den 4 Mädels hat die kleinere Black Hooded Stemgeräusche und zwei Tumore wovon einer leider nicht operabel an der Harnröhre hängt. Die Albino hat einen Tumor in der Leiste der nächste Woche operiert wird. Die große Black Hooded ist trächtig und wird zeitnah auspacken und die Agouti Hooded kam mit schlimmer Atmung hier an, ist aber mittlerweile wieder stabil. Die 3 bis auf die große Black Hooded konnten zum Glück noch Alizin bekommen.

Bei den Buben fehlt einem die Schwanzspitze, dem anderen der halbe Schwanz, viele Narben im Fell und zwei mit schlimmen Atemgeräuschen die mal besser mal schlechter sind.