Ratten: Rentnerrudel auf der suche (PSRT828)

Die Albino und eine der Hoodi Damen durften gestern in ihr neues zu Hause ziehen ❤️

Nun suchen noch Kastrat Mika, die Huskyomi (beginnende HHL + kleiner Tumor) und die Hoodi Omi ein neues Rudel (unserer Empfehlung nach wegen Mika nur Mädelsrudel) in dem sie ihre letzten Wochen verbringen dürfen und Mika danach nicht wieder alleine übrig bleibt.

Ratten: Rentnerrudel (PSRT828)

Leider mussten wir heute früh Omi Mati gehen lassen. Sie hatte ja schon seit ihrer Ankunft hier Atemgeräusche, war dennoch aber immer die fitteste des Rentnerclans, ist bei der Inti aus der wanne gehopst, hat den Auslauf erkundet usw. Leider hat sie im Laufe der letzten Woche sehr abgebaut, ihre Atmung wurde immer schlechter und ihre rechte Lunge war im Röntgen komplett dicht.

Seit gestern hat die Albinodame Irmchen eine dicke Backe… eigentlich hätten sie und Grace gestern ausziehen dürfen, das haben wir nun natürlich erst mal verschoben.

Es suchen somit auf jeden Fall eigentlich noch: Mika (fit und munter), Hexi und Remmi (alterserscheinungen, beginnende hhl, tumor) nach einem neuen zu Hause.

Ratten: niemals aufgeben (PSRT821)

Jeder Topf findet irgendwann seinen Deckel, auch wenn es noch so lange dauert. Nach 4 oder 5 Versuchen mit den unterschiedlichsten Rattenjungs im bisherigen zu Hause hat der Einzelbub Mika nun endlich ein Rudel akzeptiert. Er wohnt mittlerweile mit 5 rüstigen Mädels zusammen und ist absolut glücklich damit, und wir ebenso! Mit Böcken wollte er sich nie anfreunden, selbst mit Babys kam er nicht klar, dann wurde er kastriert und zu seinem Wohl haben sich die Besitzer entschieden ihn als Versuch mit Mädels zu uns zu bringen. Nachdem er sich mit einem Mädel gut verstand folgten 2 weitere und da danach nochmals 2 weitere, nun darf das Rudel zur Ruhe kommen und sich schön zusammenfinden.

Hier sind nun also auf der Suche nach einem ganz speziellen, verständnissvollen neuen Heim:

Husky Omi Mati geb. 08/20: chronisch krank, Mycoplasmengeplagt, sehr dünn aber unglaublich aktiv und fit. Mag anfassen nicht, ist aber sehr neugierig, regt sich wenn man sie greift sehr auf, sollte man auf Grund der Atmung möglichst verhindern.

Husky Omi Remmi geb. 03/20: hatte mehrere Tumor OPs, aktuell wieder einen kleinen Tumor am Hinterbein bekommen(wird nicht mehr operiert), beginnende HHL, mag anfassen nicht, lässt sich aber greifen wenns sein muss.

Black Hooded Hexi geb. Ende 2020, fit und munter, nett und neugierig.

Black Hooded Grace geb. ca. 2020, hatte schon Tumor OP, aktuell fit und munter, nett und neugierig.

Albino Irmchen, geb. 01/2021: fit und munter, super lieb und zahm.

Und zu guter Letzt Kastrat Mika, geb. 01/2021, fit und munter, nett und neugierig.

Ratten: mal wieder eine Integration (PSRT828)

Die 3 Omis sind ein tolles Team geworden, nun sollen sie noch weitere Gesellschaft bekommen. Ein einzelner Kastrat der zu Anfang seines Lebens ein panischer kleiner Tropf war der mehrmals zur Schlange gesetzt wurde die ihn aber nicht wollte ist in unsere Pflegestelle gezogen, es wurde mehrere Monate lang versucht in ein Rudel zu integrieren was aber nicht klappte. Wir begleiten die Besitzerin und die Inti von anfang an, erst hatte er Angst vor anderen erwachsenen Ratten, dann machte er den extra dazu gehalten Babys Angst, zeitweise hatte er sicher auch Angst vor sich selbst 😂 Er ist ein unglaublich spezieller Fall der mit seiner bisherigen halterin unglaubliches Glück hatte, so dass er mittlerweile wenigstens keine Angst mehr vorm Menschen hat, die alles versucht hat ihm Gesellschaft zu ermöglichen er machte es ihr aber einfach nicht leicht. Irgendwann fing er an seine Hormone zu entdecken und wurde dann pöbelig, wurde kastriert und so  weiter und so fort… Nun hat er immernoch keine Freunde und ist daher hier her gezogen damit wir ihm das Zusammenleben mit dem anderen Geschlecht schmackhaft machen können in der Hoffnung dass er Mädels als Rudel besser akzeptiert. Bisher sind wir sehr zufrieden mit dem kleinen Psychopathen.

Bisher trifft er sich mit Hexi, der Black Hooded Dame. Sollte er sich benehmen wird er auf Shaggy und wenn es ihre Gesundheit mit macht dann auf Mati treffen.

Ratten: 3 Mädels in Inti (PSRT828+831)

Die einzelne Omi Mati befindet sich nun in Inti zu den beiden Omis Hexi und Remmy.

Die Atmung von Mati müssen wir nun nach 3 weiteren Behandlungsversuchen mit weder Verbesserung noch Verschlechterung wohl einfach so hinnehmen wie sie ist. Sie ist weiterhin kaum eingeschränkt obwohl sie teilweise wirklich stark pumpt, dennoch ist sie aber top fit, springt, rennt und klettert durch die Gegend wie ein junges Mädel. In der Inti hat sie mit den beiden Mädels ja auch großes Glück, die sind total nett und entspannt so dass hier kein fieser Stress entsteht der ihre Gesunfheit evtl akut verschlechtern könnte.

Wir freuen uns, dass die goldigen Omis bald zu dritt sind und hoffen auf einen schönen Platz für Ihren Lebensabend.

 

Ratten: neue Freunde (PSRT837)

Leider ist Omi Shaggy letzte Woche wegen ZNS Problemen eingeschläfert worden. Remmy wurde operiert und trauerte alleine natürlich sehr. Da auch die einzelne Hexi ihre Freundin (mit einem riesen Tumor) verloren hatte durften die beiden sich kennenlernen und weil sie sich auf Anhieb so toll leiden konnten wohnen sie seit gestern auch schon zusammen. Vorgestern wurde Hexi auch operiert, sie hatte zwei Trauben große Tumore unter den Vorderpfötchen.

Wer hat ein neues Rudel für die beiden Hübschen?

Ratten: zwei Omis in Pflegestelle gezogen (PSRT828)

Die beiden Rentnerinnen Shaggy&Remmy sind gestern in unsere Pflegestelle gezogen da die Besitzerin die Haltung aufgeben möchte und zudem bald umziehen wird und die beiden nicht mitnehmen kann. Da die dritte Omi vor kurzem in ihrer Tumor OP verstorben ist, Remmy aber mittlerweile auch einen kleinen Tumor hat haben wir beschlossen, dass dieser hier bei unserer Tierärztin operiert wird.

Die beiden Mädels sind neugierig, aufgeweckt und für ihre über 2 Jahre noch fit. Sie könnten natürlich gerne nach der OP von Remmy direkt in ein neues zu Hause und Rudel ziehen, sollte sich weiterhin niemand für die beiden finden werden sie hier in ein Rudel integriert bevor evtl bald eine alleine sitzt.

Ratten: 2 Omis auf der Suche (P828)

Von privat suchen zwei Omis dringend ein neues zu Hause, bevor eine alleine überbleibt. Zuletzt waren sie zu dritt, vor kurzem ist die dritte Freundin leider aus einer Narkose nicht mehr aufgewacht.

Die Besitzerin schreibt:

Sie sind 2 Jahre und 2 Monate alt und ganz tolle, liebe Ratten.

Shaggy(schwarz-weiss) ist die aufgeweckteste der drei und ist immer aktiv. Sie mag den Menschen, entscheidet aber gerne ob sie gerade angefasst möchte oder nicht 🙂

Remmy (Husky) ist eher gemütlicher und meist am Napf zu finden. Sie lässt sich hochheben und streicheln aber da sie aus schelchteren Verhältnissen kommt, könnte sie auch mal zwicken, wenn ihr gerade etwas nicht passt.

Es wäre wundervoll wenn jemand mit einem vorhanden Rudel und liebevollen Umgang meine kleinen adoptieren würde. Aktuell sind alle fit und gesund.