Degus: mutig! (PSRT896)

Die 7 Degujungs in unserer Pflegestelle haben ihren Mut gefunden 😍 als sie hier ankamen waren sie super schreckhaft, man durfte quasi vor dem Käfig nicht atmen! Geschweigedenn sich bewegen sonst ging drinnen eine panische Welle an rasenden Degus los 😅

Leckerchen aus der Hand nehmen war undenkbar denn man hat sich nicht getraut her zu kommen.

Mittlerweile haben die Jungs gelernt, dass Menschen immer sehr leckere Sachen mitbringen die man dann aus der Hand nehmen kann und erschrecken sich nur noch ganz selten bri Geräuschen. Man könnte sagen, sie sind schon fast aufdringlich frech geworden! 🤪

Wer möchte einem tollen Degurudel ein neues zu Hause bieten?

Degus: einleben in unserer Pflegestelle (PSRT897)

Die 7 Degujungs in unserer Pflegestelle haben ihre neue vorübergehende Bleibe erfolgreich erkundet und sind fleißig am werkeln. Sie sind immernoch sehr schreckhaft, es wird aber langsam besser, sie müssen mittlerweile nicht mehr sofort flüchten wenn sie Menschen sehen ❤️ der Opi der uns Sorge bereitet hatte sieht mittlerweile richtig gut aus, er bekam Antibiotika und Augentropfen.

Degus: Hoardingfall im Süden (PSRT896+RT897)

Letzte Woche erreichte uns der Hilferuf eines Degu-Notfalls mit ca. 100 Tieren, für all jene für die kein Platz gefunden wird gäbe es nur die Möglichkeit sie als Futtertiere zu „verwenden“.

Nachdem die Deguhilfe Süd (DANKE!) sich ein Bild vor Ort gemacht hat wurden aus der Zahl von ca. 100 schnell 195 Degus! Natürlich gemischtgeschlechtlich, anders wäre so eine riesen Zahl auch kaum zu Stande gekommen. Die Kolleg*innen der Deguhilfe haben dann alle Hebel in Bewegung gesetzt und konnten u.a. mit Hilfe des deutschen Tierschutzbundes für ALLE Degus Plätze finden. Unter anderem in unserer Region Degus aus diesem Fall aufgenommen haben: das Tierheim Stuttgart, Vaihingen Enz und Reutlingen sowie unsere Pflegestelle.

Im Tierheim Reutlingen sind 6 Weibchen, in Stuttgart 15 Weibchen und 5 Männchen und in unserer Pflegestelle 7 Männchen angekommen. Die meisten sind in gutem Gesundheitszustand, nur ein Bub in unserer Pflegestelle macht uns etwas Sorgen, er sieht ziemlich schlecht aus, sabbert, hat viele kahle Stellen und Kratzer im Fell. Nun dürfen die armen Kleinen erst einmal ankommen und können anfangen ihr Leben lieben zu lernen, hier ist es sauber, sicher und ruhig.